24 Mai 2022

Meine Glaskörpertrübung

1 min read

Als ich angefangen habe nicht mehr richtig sehen zu können und ich verschiedene Formen beim Sehen im Sichtfeld gehabt habe, war ich erst einmal schockiert.
Ich wusste nicht mehr, was ich tun sollte und bin dann zum Augenarzt gegangen. Dieser hat anschließend eine Glaskörpertrübung bei meinen Augen festgestellt.

Meine Schritte bei Augenproblemen

Gerade bei der Arbeit bin ich sehr lange mit der Arbeit an Bildschirmen beschäftigt. Der Stress im privaten ist ebenfalls nicht sehr gering. Jedoch habe ich mir am Anfang nichts bei den Augenproblemen bei mir gedacht und bin nicht sofort zum Arzt gegangen, da ich dachte, diese gehen von alleine wieder weg.
Hier habe ich mich jedoch getäuscht. Einer der ersten Schritte, die gemacht werden sollten, ist der Gang zu einem Facharzt. Dieser sollte in jedem Fall generell eingehalten werden, um die Augen jährlich zu kontrollieren.

So habe ich wieder sehen können ohne Störungen

Bei meiner festgestellten Glaskörpertrübung wusste ich, dass gehandelt werden muss. Hierzu wusste ich auch, dass ein längerfristiges Problem ausgeschlossen werden soll. Somit habe ich mich für die Vitrektomie entschieden. Bei dieser Operation wird der Glaskörper entfernt. Bei mir sind auch keine der Nebenwirkungen aufgetreten. Zuerst hatte ich bedenken und angst davor, für immer zu erblinden. Jedoch fühle ich mich nun besser als zuvor.